mario::konrad
programming / C++ / sailing / nerd stuff
Elefantenjagd
© / Mario Konrad

Auch im neuen Millenium beschäftigen uns die unmöglichsten Fragen. Unser Beispiel: "Wie fängt man einen Elefanten?"

Erfahrungsgemäss hat jede Berufsgruppe ihre eigene Methode. Hier sind die interessantesten:

Mathematiker jagen Elefanten, indem sie nach Afrika gehen, alles entfernen, was nicht Elefant ist und ein Element der Restmenge fangen.

Erfahrene Mathematiker werden zunächst versuchen, die Existenz mindestens eines eindeutigen Elefanten zu beweisen und anschliessend mit der Methode der gewöhnlichen Mathematiker als untergeordneter Übungsaufgabe fortfahren.

Mathematikprofessoren beweisen die Existenz eines eindeutigen Elefanten und überlassen das Aufspüren und Einfangen eines tatsächlichen Elefanten ihren Studenten.

Informatiker jagen Elefanten, indem sie den folgenden Algorithmus ausführen:

Erfahrene Programmierer verändern den Algorithmus, indem sie ein als Elefant bekanntes Tier in Kairo plazieren. Dann wird das Programm auf jeden Fall korrekt beendet (terminiert). (Anmerkung: Dadurch wird die unendliche Schleife vermieden!)

Windows-NT-Programmierer schiessen mit völlig ungeeigneten Gewehren in die falsche Richtung und erklären dann, dass es ein Fehler am Elefanten sein muss.

Windows98-Programmierer tun dasselbe, nur mit Pfeil und Bogen.

SAP-Systemingenieure erklären das erstbeste Tier zu einem Elefanten und passen ihre Vorstellungen eines Elefanten an dieses Tier an.

Maschinenbauingenieure jagen Elefanten, indem sie nach Afrika gehen und jedes graue Tier fangen, das ihnen über den Weg läuft. Sie nennen es Elefant, wenn das Gewicht weniger als 15% von dem eines vorher gefangenen Elefanten abweicht.

Wirtschaftswissenschaftler jagen keine Elefanten. Aber sie gehen davon aus, dass Elefanten sich selbst stellen würden, wenn man ihnen genug dafür bezahlt.

Statistiker jagen n-mal das erste Tier, das sie sehen, und nennen es Elefant.

Vertriebsbeauftragte jagen keine Elefanten. Stattdessen verbringen sie ihre Zeit damit, Elefanten zu verkaufen, die noch nicht gefangen wurden und Versprechen Liefertermine, die mindestens eine Woche vor Eröffnung der Jagdsaison liegen.

Software-Vertriebsbeauftragte verschicken das erste graue Tier, das sie fangen können, per UPS und legen eine Rechnung über einen Elefanten bei.

Gerissene Software-Vertriebsbeauftragte arbeiten im Grunde ähnlich, verschicken aber nach einer Woche Briefe, in denen sie ein Upgrade auf edlere indische Elefanten anpreisen.

Hardware-Vertriebsbeauftragte fangen ein paar Kaninchen, malen sie grau an Und verkaufen sie als Schreibtischelefanten mit dem Hinweis auf die Fortschritte der Miniaturisierung gegenüber der Konkurrenz.

Führungskräfte jagen Elefanten, indem sie so lange Meetings abhalten, bis sich der Elefant von selbst erledigt hat.....